Löwchen vom Haidelwald


 

10.08.19 Hallo meine lieben und schon ist die dritte Woche vorbei. Eileen geht es sehr gut, ihr ist zwar morgens noch ab und zu übel aber es wird besser. Eileen geht unsere Sparziergänge noch voll mit und hat ihren Spass, nur mag sie nicht mehr mit Heaven, Kiru oder Kimba spielen. Ja ihr habt richtig gelesen Kiru, wir haben Anfang Juli Familienzuwachs bekommen. Kiru ist jetzt 15 Wochen alt. Kiru war eine absolute Herzensentscheidung und ich habe es bis Heute nicht bereut. Wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe bekommt er seine eigene Seite hier. Ich wollte eigentlich nur eine Züchterin besuchen, und da war er Süss und wahnsinnig verschmust. Ich hatte ihn schon auf Fotos gesehen aber ihn in real zu sehen war ganz was anderes und ich habe mich direkt in ihn verliebt. Mit vollem Namen heisst er Crazy Gremlins Quaterback aber wir rufen ihn nur Kiru. Es war schon lange ein stiller Traum von dieser Züchterin einen Welpen zu bekommen und jetzt völlig unerwartet ist er wahr geworden.Kassandra ist wieder Zuhause, dafür ist Idefix jetzt in Urlaubspflege da. Dann waren wir diese Woche mit Heaven  zur PRA Untersuchung Heaven ist PRA frei. Aber nun nochmal zu Eileen, sie ist jetzt noch verschmuster als sonst, und sie mag absolut kein Trubel mehr. Nächste Woche Freitag gehen wir zum Ultrschall dann wissen wir mehr. Ich bin nächste Woche ein paar Tage in Urlaub. Deswegen kommt das Update etwas später:) So jetzt wünsche ich euch noch eine schöne Woche.

 

Eileen beim Sparzieren gehen

 

 

03.08.19 Und schon ist die zweite Woche rum. Eileen ist nach wie vor fit, nur habe ich das Gefühl das sie mehr ihre Ruhe sucht.  Da im Moment Kessy und Kimba in Urlaubspflege da sind, geht es oft etwas wild zu, das mag Eileen garnicht. Dann waren wir gestern mit den Hunden am Rachelsee. Wir mussten ein Stück  mit dem Bus fahren was Eileen garnicht gut bekommen ist, sie musste sich übergeben. Bei der anschließenden Wanderung war sie wieder voll Elan dabei, das kühle Nass des See hat alles gefallen. Als wir auf dem Rückweg wieder mit dem Bus gefahren sind, hat Eileen zwar nicht mehr gebrochen. Aber man hat ihr deutlich angemerkt, das ihr übel ist.  Eileen ist schon öfter Bus oder auch Zug gefahren, ihr ist bist jetzt nie schlecht geworden, ich hoffe das ist ein Zeichen das sie guter Hoffnung ist. So das war es wieder , ich wünsche euch morgen allen einen schönen Sonntag.

 

 

27.7.19 Hallo meine Lieben leider bin ich etwas später dran. Aber ich hatte am Donnerstag eine Zahnop und konnte nicht eher schreiben. Solangsam wird es wieder ruhiger hier, Eileen hat ihre Läufig beendet und auch Heaven ist in den Endzügen der Läufigkeit. Nur Bijou steck noch mit drin und mach Keoma verrückt, wir haben  beschlossen das Bijou nach dieser Läufigkeit kastriert werden soll. Da es für sie extrem Stress ist wenn sie keine Babies bekommt darf, und um ihr einfach  den Stress zu nehmen und auch uns wird sie Kastriert. Aber nun zu unserer hoffentlich werdenden Mama Eileen ihr geht es richtg, sie lieb es im Hundepool zu baden. Bis jetzt kann ich noch nichts sagen, nur das sie noch anhänglicher ist als sonst. So das war es wieder  bis nächste Woche. Bitte denkt dran lass euere Hunde nicht im Auto warten bei dem heissen und geht nur früh morgens und Abends mit ihnen Sparzieren , da auch der Asphalt sehr heisst wird und die Pfoten verbrennen kann.

 

17.07.19 Hallo meine lieben Leser, meine Eileen hat heute mit ihrem Liebsten  Hochzeit gefeiert. Wenn alles klappt bekommen wir im September Babies.

 

16.07.19 Hallo meine Lieben ich weiss, ich habe lange nichts von mir hören lassen.  Aber ich haben die letzten Tage von meinen Babies in vollen Zügen genossen und dann hab ich etwas Urlaub gemacht. Aber da ich jetzt etwas Zeit habe und es viel neues gibt, dachte ich, ich bringe euch mal wieder auf das laufende. Zuerst mal allen drei kleinen Mäusen geht es sehr gut in ihren neuen Familien.Voraussichtlich kommen Kessy und Kimba als Urlaubsgast in den Sommerferien wieder, worauf wir uns schon sehr freuen. Meine Eileen ist läufig, wir waren auch schon beim Tierarzt zum Check up. Eileen ist top fit und darf Mama werden, wenn alles klappt wird sie morgen mit ihrem Auserwählten Liebe machen.  Die Welpen würden dann, im September das Licht der welt erblicken. Wer interesse an einem  Welpen hat kann sich bitte jetzt schon melden. Meine Heaven Maus ist auch läufig. Heaven hat am 13.7.2019 ihren Hundeführerschein mit Bravour bestanden, ich bin mega stolz auf die kleine.  Das heisst für unseren Keoma ist es wieder eine schlimme Zeit und wir müssen das Rudel trennen. Keoma bekommt aber schon was Homöopathisches das er sich nicht zu sehr aufregt, bist jetzt ist noch alles relativ ruhig. Dem nächst gibt es noch eine Überraschung. So das war es erst mal wieder, wenn es morgen mit dem Decken klappt werde ich es sofort hier rein schreiben. Ansonsten werde ich die Tage die Homepage etwas überarbeiten aber das seht Ihr dann selbst.

 

11.06.19 Hallo meine Lieben, heute gibt es nur einen kurzen Bericht. Da ich gerade etwas Stress habe. Die Babies wurden heute nochmal geimpft, natürlich gab es auch  einen gründlichen Check up. Alle drei sind fit und fidel, bei der Impfung wurden sie mit einem Leckerli abgelenkt und so haben sie den Pieks der Spritze garnicht gemerkt. Unsere Kimba hat eine schwere Impfungreaktion und mag nur liegen oder Kuscheln, ich hab ihr Globulis gegeben jetzt geht es schon ein bisschen besser. Kalimero und Kassandra  merkt man die Impfung kaum an, sie sind zwar etwas müde  aber ansonsten fit.  Nächste Woche ziehen dann schon die ersten Zwerge aus, in ihre neuen Familien. So das war es auch schon wieder, leider bin ich die Woche auch nicht zum Fotos machen gekommen.

 

05.06.19 Jetzt sind meine Babies schon 11 Wochen alt, solangsam heißt es Abschied nehmen. Das ist immer das schwerste am Züchten, aber ich weiss auch das sich drei Familien sehr auf die kleinen Mäuse freuen. Wir genießen jeden Tag sehr mit den kleinen, sind viel im Garten oder gehen sparzieren mit der Meute. Natürlich gehen wir bei dem warmen nur morgens oder abends, da man auch aufpassen muss das die Kleinen keinen Hitzschlag bekommen. Die Stubenreinheit klappt schon zu 80%, wenn etwas daneben geht ist es meine Schuld weil ich nicht schnell genug bin. Heute musste ich bei Kimba die erste Zecke entfernen, es ging ganz gut und Kimbi hat auch nicht geschmollt mit mir. Nächste Woche bekommen sie dann ihren letzten Check up bei unserem Tierarzt und bekommen natürlich dann auch ihre 2 Impfung. Es ist echt ein komisches Gefühl das es Bijou`s letzten Welpen sind, ich hab es noch garnicht so realisiert. So das war es wieder für diese Woche.

 

Spielen.

 

Kalimero 11 Wochen alt vergeben.

Kassandra 11 Wochen alt vergeben.

KImba 11 Wochen alt vergeben.

 

28.05.19 Und wieder ist eine Woche rum, so ganz langsam naht der Abschied. Den drei Zwergen geht es sehr gut, sie toben fast den ganzen Tag. Gestern waren wir mit den Babies in Straubing, einfach damit sie auch mal eine Stadt kennenlernen. Natürlich muss man sich langsam  ran tasten an Sachen die die Welpen noch nicht kennen. Wir haben uns einen großen Parkplatz ausgesucht der an einer Straße liegt, die Babies konnten sich alles in Ruhe anschauen. Das an der Leine laufen haben wir auch gleich mit geübt, aber das klappt echt schon gut. Und gestern gab es dann auch noch die Wurmkur, man muss in zwischen echt schnell sein. Sonst hat man die Wurmkur überall nur nicht im Hund:) Die Fellpflege ist immer noch Thema wir üben das jeden Tag für ca 5 min, man sollte es auch nicht länger üben und man sollte immer mit etwas Positivem beenden. Ich ende immer mit dem Kamm durch das Fell kämmen, weil das alle drei schon sehr gut machen lassen. Und zwischen drin gibt es auch viele Leckerlis, einfach damit die Fellpflege als was positives abgespeichert wird. Mit einem Welpen der Fell kennt und mag, hat man es später um einiges leichter. Jetzt wollte ich noch kurz die Charaktere von jedem Einzelnen beschreiben. Kassandra ist einfach ein totaler Sonnenschein sie freut sich über alles und jeden, und ist eine total verschmuste Maus. Kimba ist die Anführerin der drei , sie lernt extrem schnell. Hat aber auch einen Dickkopf den Sie versucht durch zusetzen, aber schmusen und kuscheln steht auch bei ihr hoch im Kurs. Unser Kalimero ist ein sensibelchen der für alles etwas mehr Zeit braucht und sich erstmal alles genau anschauen muss, und er ist ein Schmuser vor dem Herrn. So das war es für heute, ich reiche die Fotos heute oder morgen nach. Da ich erst noch welche machen muss, die die ich gemacht habe hat die Cam leider nicht gespeichert:(

 

Kassandra 10 Wochen vergeben.

Kalimero 10 Wochen alt vergeben.

 

Kimba 10 Wochen alt vergeben.

 

 

 

21.05.19  Hallo meine Lieben, jetzt sind meine Babies schon 9 Wochen alt. Das ist echt der Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Fangen wir zu erst mal mit etwas schönem an Kassandra hat auch endlich ihr Zuhause gefunden,bei einer lieben Familie. Letzte Woche haben wir alle ein bisschen gekränkelt, Kalimero und Kimba und Papa Eiko hat es am schlimmsten erwischt. Aber Gott sei Dank geht es allen schon viel besser, wir müssen zwar noch etwas  Diät essen füttern. Eiko hat es am schlimmsten erwischt, Kalimero und Kimba bekommen schon wieder normales Futter. Gerade bei Welpen und älteren Hunden sollte man aufpassen, wenn sie Durchfall oder Erbrechen haben. Da sie sehr schnell austrocken  können und dann mit dem Kreislauf Probleme bekommen, es gibt eine Faustregelt an die ich mich halte. Sollte bei einem ältern Hund oder bei einem Welpen der Durchfall nach 24 Stunden nicht besser sein, bitte zum Tierarzt gehen. Ich selber versuch es immer erst mit Homeopathie, weil ich mir einfach denke man muss nicht sofort mit der Chemiekeule kommen. Aber wenn die Homeopathie nicht Hilft, muss man zum Tierarzt. Dann geht es einfach nicht anders. Wir üben weiterhin an der Stubernreinheit , ich würde sagen zu 50% klappt es schon. Leider regnet es bei uns seid ein paar Tagen und das fast den ganzen Tag. Bei den kleinen Mäusen muss man aufpassen das sie nicht auskühlen, deswegen bekommen sie bei so einem Wetter immer einen Regenmantel an. Welpen können ihre Temperatur noch nicht konstant halten und frieren daher schneller bei so einem Wetter, und können dann auch Krank werden. Was wir auch täglich üben ist die Fellpflege, damit sie einfach für die Welpen was selbstverständliches  ist. So ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche.

Spielen mit Mama.

 

Kalimero 9 Wochen alt vergeben.

 

Kassandra 9 Wochen alt vergeben

 

Kimba 9 Wochen alt vergeben

 

 

 

15.05.19 Diese Woche war hier viel los. Letztes Wochenende waren wir auf einer Hundeausstellung in Österreich. Wir sind dort mit unserem Wohnmobil hingefahren, deswegen dürfen auch alle Mäuse mit. Die Babies haben gelernt das eine Auto fahrt auch mal länger ist und sie haben einen anderen Untergrund kennen gelernt.  Wir bauen um unser Wohnmobil immer ein Welpengitter auf so das die Welpen rein und raus können. Am Samstag hatten wir schönes Wetter und waren mit den Hunden fast den ganzen Tag draussen. Samstag Abend gab es dann noch die verhasste Wurmkur aber es muss nun mal sein, wir haben diesmal die Überrumpelungs Taktik angewandt. Das Brustgeschirr haben sie die letzte Woche auch kennen gelernt, zuerst war viel kratzen angesagt und es wurde alles versucht um das Teil los zu werden. Aber mit ein paar Leckerlies und Spielen war das  Brustgeschirr schnell vergessen, wir haben diese Woche auch Angefangen mit der Leine laufen zu üben. Gestern waren wir dann beim Tierarzt zum Impfen und Chippen, alle 3 Babies sind Kerngesund und haben ihre Impfung und Chip bekommen. Alle drei waren wirklich sehr tapfer, Kalimero und Kassandra hatten leider eine kleine Impfreaktion. Was wir aber mit Homeopathie in den Griff bekommen haben, gestern wurde dann  fast der komplette Tag verschlafen. Heute ging es dann schon wieder besser, zwar noch nicht wieder ganz fit. Aber deutlich munterer als gestern, dann war heute noch die Zuchtwartin da und hat die Welpen abgenommen. Es wurde geguckt ob sie Löwchen typisch sind und ob sie gepflegt sind, einfach ob mit Mutter und Babies alles in Ordnung ist. Aber alle drei sind typische Löwchen und sind ohne beanstandungen durch die Wurfabnahme gekommen, auch mit Mama Bijou war die Zuchtwartin sehr zufrieden. Ich werde in den nächsten Tagen die Papiere an unser Zuchtbuchamt schicken und dort unsere Ahnentafeln beantragen. So das war es wieder nachher kommen noch Fotos, ich muss nur erstmal meine Kamera laden.

 

Kassandra  vergeben

 

Bild könnte enthalten: Hund

 

 

Kimba vergeben

Bild könnte enthalten: Hund und im Freien

 

 

 Kalimero vergeben

Bild könnte enthalten: Hund, Gras und im Freien

 

08.05.19 Gestern sind unsere drei Sternchen 7 Wochen alt geworden. Leider konnte ich gestern nicht schreiben da ich totale Kopfweh hatte. Letzten Sonntag war eine ganz liebe Familie zu besuch, sie werden Kimba ein tolles und liebvolles Zuhause geben. Ansonst fangen wir gerade an die Stubenreinheit zu trainieren, und das Wetter passt auch endlich. Die Zwerge finden es draussen super toll und toben darum, es wird gebuddelt, gespielt und alles erkundet. Natürlich geht Mama Bijou immer mit in den Garten und passt auf ihre Babies auf, aber auch Eileen und Oma Ruby passen mit auf. Sie bekommen jetzt auch Mittags was zuessen, was sofort aufgefressen wird. Mama Bijou darf dann die Näpfe nach putzen, was sie sich auch nicht nehmen lässt.  Unsere Eileen ist auch wieder komplett gesund, sie ist auch wieder ganz die alte.So das war es für diese Woche, gleich kommen dann noch Fotos.

 

 Kasandra noch frei.

 

 Kimba 7 Wochen alt vergeben.

 

 Kalimero 7 Wochen alt vergeben.

 

30.04.19 Und schon wieder ist eine  Woche rum. Wir hatten Welpenbesucher da, worüber sich alle gefreut haben. Und ich darf sagen das Kalimero sein Zuhause bei einer liebvollen Familie gefunden hat. Ansonst laufen die Zwerge schon bis indie Küche und ins Esszimmer. Sie bekommen jetzt auch Abends etwas zufressen, was mal gut und mal weniger gut gefressen wird. Aber das liegt daran das Mama Bijou ihren Welpen immer noch Milch gibt. Ansonsten lernen sie alle Alltagsgeräusche kennen wie Staubsaugen, Spülmaschine, Haare föhnen usw. Sie kennen auch schon Autofahren und haben kein Problem damit. Unseren Kater Mogli kennen die Welpen auch schon, wenn diese Woche das Wetter besser ist gehen die Welpen das erste mal raus in den Garten. Was die Welpen auch gerade lernen ist ein Halsband zutragen, natürlich ist es ein sehr leichtes Halsband. Es geht einfach darum das sie es schonmal kennen lernen, ich rate meinen Welpenkäufern immer zu einem Brustgeschirr, weil die Welpen noch nicht " Fuß" laufen können und von einer Seite auf die andere Seite hopsen oder an der Leine ziehen. Dieser Zug oder die Rucke gehen sofort auf die Wirbelsäule und auf die Knochen, da kann es später zu Knochen oder Wirbelsäulen Problemen kommen. Heute Abend gibt es dann wieder die Wurmkur, was auf wenig zuspruch treffen wird, Mama Bijou hat ihre schon am Sonntag bekommen. Was auch noch total süss ist, wenn Mama Bijou sich eine Auszeit nimmt, kümmern sich die große Schwester Eileen und Oma Ruby um die Welpen, unsere Heaven möchte lieber mit den Welpen toben aber das geht noch nicht. So jetzt noch die Fotos und dann war es das für die Woche.

 Kimba 6 Wochen alt frei.

 

 Kasandra 6 Wochen alt frei. Kalimero vergeben.

 

 mmh was können wir anstellen.

 

 

22.04.19 Hallo meine Lieben, heute sind wir etwas früh dran. Aber anders schaffe ich es diese Woche nicht. Den Babies geht es sehr gut , diese Woche war Fell und Krallen pflege dran. Alle drei waren sehr lieb, bei der Pflege. Die Drei sind jetzt schon den ganzen Vormittag unten im Wohnzimmer, dann gehen sie für 1-2Stunden in ihre Wurfbox schlafen. Anschließend kommen sie nochmal für 2-3 Stunden mit runter. Morgens gibt es jetzt immer was richtiges zuessen, was alle drei richtig gut fressen.

Mama Bijou war heute mal wieder mit auf einen kurzen Sparziergang, aber dann wollte sie wieder schnell zurück zu ihren Babies. Wir haben auch wieder einen Feriengast unser Dusty ist da, so lernen die Babies gleich andere Hunde kennen. Dusty ist auch ein ganz lieber, der sehr sanft ist zu den Babies.  Natürlich hat Mama Bijou immer ein wachsames Auge auf ihre Babies. Leider habe ich heute wieder keine Einzelfotos, aber so langsam komm ich mit meiner neuen Kamera klar. Und wir hatten diese Woche eine Profifotografin da, die von all unseren Hunden Fotos gemacht hat. Also ihr dürft euch schon mal auf ganz tolle Fotos freuen.

 

 

 Müde.( Bijous Trinknapf habe ich natürlich raus genommen)

 

16.04.19 Und wieder  ist eine Woche rum, die Babies sind schon 4 Wochen alt. Sie werden so schnell groß. Diese Woche gab es wieder eine Wurmkur für Mama und Babies, gestern hat Bijou ihre Wurmkur bekommen und heute Abend haben die Babies ihre Wurmkur bekommen. Ich gebe es immer so verteilt, damit es nicht zu viel wird für die Babies, da sie noch viel bei der Mama trinken und so bekommen sie immer von Mamas Wurmkur über die Muttermilch etwas mit. Gestern gab es auch das erste richtige  Essen, den Babies hat es geschmeckt. Bijou durfte dann noch das aufessen was die Babies übrig gelassen haben. Nächste Woche stehen die ersten Besuche bei den Welpen an, also seid mir nicht böse wenn ich es nicht schaffe pünktlich hier rein zu schreiben. Ich hatte die letzte Woche etwas Stress, deswegen habe ich es leider nicht geschafft Einzelfotos zu machen . Aber ein Gruppenfoto mit Mama Bijou habe ich eben gemacht. Die Babies sind jetzt morgens ca. 4 Stunden im Wohnzimmer mit dem restlichen Rudel, Bijou ist jetzt schon richtig entspannt. Die Babies laufen schon im Wohnzimmer rum und erkunden ihre Umwelt immer mehr, und werden immer mobiler.

So das war es wieder für diese Woche, ich wünsche allen  schöne Ostern.

 

 

09.04.19 Da sind wir wieder. Diese Woche waren wir ja nochmal beim Tierarzt mit Bijou und Eileen. Bijou hat nochmal Blut abgenommen bekommen und war ganz lieb, in der Zeit wo wir auf die Blutergebnisse gewartet haben wurde Eileen untersucht. Eileens Blasenentzündung hat sich gebessert, sie bekommt jetzt noch eine Homoepathische Paste. Das sich die Blase und Harnwege noch ein bisschen erholen können, Bijou Blutwerte sind wieder top. Aber wir geben die Vitamintabletten und Paste weiter bis sie aufgebraucht sind. Als wir fertig waren gab es noch Leckerli vom Tierarzt was die zwei Mädels gern gefressen haben. Den Babies geht es sehr gut, Augen und Ohren sind offen. Sie nehmen immer mehr von ihrer Umgebung wahr, für 1-2 Stunden sind sie jetzt schon im Wohnzimmer mit Mama Bijou. Sie ist aber noch sehr auf hab acht, aber Eileen und Ruby dürfen schon mal nach den Babies gucken. Bijou geht auch schon wieder mit allen anderen Mäusen raus in den Garten, und nimmt sich ab und zu jetzt schon mal ein Auszeit und legt sich vor die Wurfbox. So ich sag dann  mal bis nächste Woche, natürlich kommen noch Fotos.

 

 An der Milchbar.

 

 Ein häufchen Glück.

 

 Kasandra 3 Wochen alt.

 

 Kalimero 3 Wochen alt.

 

 Kimba 3 Wochen alt.

(Kuscheln mit Mama Bijou)

 

 

 

 

02.04.19 Und wieder ist eine  Woche rum. Den Babies geht es sehr gut und auch Mama Bijou ist Fit. Die letzte Woche war ruhig die Babies haben getrunken und geschlafen, heute haben dann alle drei ihre Augen geöffnet. Die Ohren sind noch zu, ich denke aber das sie in den nächsten Tagen auch auf gehen. Heute gab es dann die erste Wurmkur, für die Mama und die Babies. Bijous Wurmkur habe ich in Leberwurst gepackt und  Bijou gegeben, die Babies haben die Wurmkur in flüssiger Form bekommen.  Aber geschmeckt hat es den Zwergen nicht, es wurde sich geschüttelt und gespuckt was das Zeug hält. Aber was sein muss, muss eben sein. Dann mussten wir mit unserer Eileen die Woche noch zum Tierarzt, sie hat sich eine Blasenentzündung eingefangen. Wir haben Antibiotika bekommen, und diese Woche Donnerstag müssen wir  nochmal zur Kontrolle hin. Dann nehmen wir auch gleich Bijou mit, damit wir nochmal gucken können ob sich die Anämie gebessert hat. So das war es auch schon wieder, ich wünsche allen Lesern eine schöne Woche. 

 Kimba  kuschelt mit Mama Bijou.

 

 Kalimero 2 Wochen alt.

 

 Mama und Babies.

 

 Kasandra 2 Wochen alt.

 

 Kimba 2 Wochen alt.

 

26.03.19 Hallo ihr Lieben. Heute sind die Babies schon 1 Woche alt, es geht ihnen gut auch Mama Bijou geht es soweit gut. Heute waren wir beim Tierarzt einfach um gucken zulassen ob alles ok ist, alle drei Babies sind Fit und munter. Mama Bijou ist auch soweit fit, wir haben ihr aber nochmal Blut abnehmen lassen. Sie hat immer noch eine leichte Blutanämie, für die die es nicht Wissen was das ist. Bijou hat einfach zuwenig Vitamin und Spurenelemente im Blut. Sie bekommt jetzt morgens eine Vitamin Tablette und Abends eine Paste und damit bauen wir das Blut wieder auf.

Ansonst spielt sich hier solangsam der Alltag ein. Nur als kleine Info für alle Welpeninteressenten  ab dem 23.4 darf man die Babies besuchen, es werden auch schon die  ersten Besuchstermine vereinbart. Sowie es im Moment aus sieht suchen 1-2 Babies noch ein liebevolles Zuhause. Leider konnte ich nicht von allen drei Wundern ein Einzelfoto machen, weil ich Bijou auch nicht stressen. Sie ist noch sehr darauf bedacht das ihren Babies nicht passiert. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis. Für diese Woche war es das ich melde mich nächste Woche wieder.

 

 Alle drei Wunder. 

 

 1 Woche alt Kasandra.

 

 1 Woche alt Kalimero.

 

 

20.03.2019 Gestern morgen sind die Babies geboren worden. Es sind 2 Hündinnen und 1 Rüde, Mama und Babies geht es gut. Am 18.03 deuteten die Anzeichen ja schon an das die Geburt bald los geht. Aber ich versuche es euch etwas genauer zu beschreiben, ein kleiner Geburtsbericht. Am Abend des 18.03 hat sie auch ihr Abend futter komplett verweigert, wollte aber nochmal raus um sich zu lösen.Anschließend wollte sie unbedingt in ihr Welpenzimmer, dort hat sie sich dann in ein Körbchen gelegt und geschlafen, und dann in das nächste Körbchen sie war sehr unruhig. Die Nacht war für mich nicht an Schlaf zu denken, Bijous wehen wurden immer stärker. Bei jeder Wehe hat sie mich geweckt und wollte gestreichelt werden, ausserdem musste sie die Nacht mehrmals raus um sich zu lösen.  Gegen 8.30 Uhr hat sie dann Presswehen bekommen und um 9.22 Uhr war unsere erste Hündin da, Bijou hat sich sofort um sie gekümmert. Nur bei dem Abnabeln musste ich ihr helfen, unsere erst geborene heisst Kimba und sie hat bei der Geburt stolze 187gr auf die Waage gebracht. Bijou stand auf und ich dachte sie will sich nur anders hinlegen, aber falsch gedacht. Bijou stand auf drehte sich ein bisschen und plumps war unser Rüde geboren. Er ist um 9.38 Uhr geboren worden und brauchte erstmal ein bisschen Starthilfe, also hab ich ihn trocken gerubbelt und dann kamen auch die ersten Lebensgeister. Kimba war  von Bijou versorgt worden, und dann hat sie sich ausgiebig um ihren Sohn gekümmert. Er heisst Kalimero und war 186gr schwer bei der Geburt. Bijou hat dann erstmal Pause gemacht und sich um ihre Kinder gekümmert,  ich hab die beiden kleinen Wunder gewogen und den Nabel versorgt und  geguckt das sonst alles in Ordnung ist.

Nach ca 2 Stunden Pause hat sie wieder angefangen zu pressen, um 11.27 Uhr war dann die 2 Hündin auf der Welt, Bijou hat sich wieder ganz toll und lieb um sie gekümmert. Die zweite Hündin war sofort Fit und wollte gleich an die Zitze und trinken. Als ich die kleine Maus gewogen habe, musste ich zweimal hinschauen. Sie hat stolze 200gr auf die Waage gebracht und wird Kassandra heissen. Dann war hier erstmal Aufräumen, Wäsche anstellen und die anderen Mäuse versorgen war angesagt. und ich habe erstmal Schlaf nachgeholt. Wer noch Interresse an einem kleinen Bärchen hat, bitte kurz eine E-mail schreiben an rubina0788@gmx.de. Heute Abend lade ich euch noch ein Foto hoch.

 

Kleine Familie.

 

 

 

18.03.2019 Hallo meine Lieben. Heute morgen wollte Bijou ihr Frühstück nicht fressen, auch sonst kein Leckerli noch nicht mal Wurst hat sie genommen. Bijou wollte ihre Ruhe und hat sich in ihre Hundebox gelegt und geschlafen. Ich musste nochmal kurz weg, hab meine Bijou natürlich mitgenommen. Als wir wieder Daheim waren sind wir mit allen erstmal in den Garten, Bijou hat sich mehrmals gelöst. Ich bin dann mit Bijou ins Welpenzimmer damit sie etwas Ruhe hat, sie hat aber nicht wirklich Ruhe gefunden. Um 15.00 Uhr musste sie dann nochmal raus, wir haben uns dann nochmal hingelegt. Bijou hat dann nochmal gut eine Stunde geschlafen, dann  sind wir nochmal mit allen raus. Die anderen Mäuse sind durch den Schnee getobt, Bijou hat sich wieder gelöst. Das heisst es geht langsam in Richtung Geburt, sie will auch immer ganz nah bei mir sein. Im Moment liegt sie auf meinem Schoss. Sobald es wieder was neues gibt melde ich mich.

 

17.03.2019  Guten morgen meine Lieben Leser. Die Nacht war ruhig, bis ca 0.00 Uhr war sie sehr unruhig ist immer wieder aufgestanden und in ein anderes Körbchen gegangen und sich dort hingelegt. Bis Bijou sich zu mir aufs Bett gelegt hat, dort sind wir beide eingeschlafen. Wir haben dann geschlafen bis heute morgen um kurz vor 8.00 Uhr, da hatte Bijou wieder eine Hechelphase. Wir sind dann aufgestanden und raus in den Garten, Bijou hat sich gelöst und im Schnee gekugelt.  Ihr Frühstück hat sie anstandslos aufgefressen. Jetzt gerade liegt sie im Wohnzimmer in der Sonne und schläft. So das wars erstmal wieder, ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

 

18.31 zu allererst hier ist alles ruhig. Bijou war bei dem schönen Wetter wieder ein runde sparzieren, allerdings wollte sie nicht soweit gehen sonder lieber gleich wieder Heim. Ihr Abend Futter hat sie komplett aufgefressen, dann waren wir nochmal im Garten und sind etwas umher gelaufen. Jetzt gerade liegt sie in einer Hundbox und schäft. Was ich aber sagen kann sie hat immer wieder Senkwehen, das merkt man daran das der Bauch immer mal wieder ganz hart wird. Sollte sich noch was tun heute oder die Nacht melde ich mich.

 

16.03.2019 Hallo meine Lieben  es ist gerade 10.13 Uhr und wir sind seid 8.00 Uhr auf den Beinen. Bijou hatte um kurz vor 8.00 Uhr eine Hechelphase und wollte unbedingt raus, nachdem Ich dann die ganze Meute in den Garten gelassen habe. Und nachdem sich dann alle gelöst hatten, sind wir wieder rein drinnen musste Ich erstmal alle Mäuse abgetrocken, da es bei uns wie verrückt regnet. Bijou wollte ihr Frühstück nicht und musst dann auch gleich wieder raus um sich zu lösen. Sie ist sehr unruhig und weiss nicht wo sie hin soll. Jetzt gerade liegt sie neben mir und schläft, ich denke das heute oder morgen die Babies geboren werden. Sobald sich was tut melde ich mich wieder.

 

13.14 Uhr wir waren eben eine kleine runde sparzieren, Bijou ist langsam neben mir her gelaufen. Als wir wieder Zuhause waren, hat Bijou ihre Mittagsration aufgefressen und auch getrunken hat sie. Jetzt gerade ist Sie im Welpenzimmer auf dem Bett und schläft, sammelt Kraft für die Geburt. 

 

18.05 Uhr Hier ist noch alles soweit ruhig. Ich hatte mich zu Bijou gelegt und sie kam sofort an und wollte gekrault werden.  Wir haben dann die Ruhe genossen im Haus und sind beide eingeschlafen, bis mein Schatz Heim kam. Dann sind wir ein bisschen durch den Garten gelaufen, Bijou hat sich im Schnee rum gekugelt. Ihr Futter heute Abend hat sie komplett aufgefressen, anschließend waren wir nochmal im Garten weil die Babies auf die Blase drücken. Jetzt gerade liegt sie in ihrem Lieblingskörbchen und beobachtet alles. Schauen wir was der Abend und die Nacht noch bringt.

15.03.2019 Bei uns ist hier alles ruhig. Heute hatten wir einen verregneten Freitag. Bijou ist Fit, nur den Regen mag Sie nicht so aber das kann ich gut verstehen;)  Bijou liegt jetzt immer in den verschiedenen Körbchen im Haus Probe und sucht den richtigen Platz für die Geburt.  Aber noch geht es nicht los, Sie hat zwar immer wieder mal eine Hechelphase das sind Senkwehen das die Babies in die richtige Lage kommen für die Geburt, aber bis zur richtigen Geburt dauert es noch. Jetzt gerade liegt sie auf dem Sofa und schläft. Heute habe ich leider kein Foto für euch, da ich vergessen habe die Batterien für die Kamera zu laden. Morgen kommt dann wieder ein Foto. Sollte sich heute Nacht noch noch was tun melde ich mich wieder.

 

14.03.2019 Hallo ihr Lieben, ab heute gibt es täglich Updates wie es der werdenden Mama geht. Denn ab heute dürfen die Babies geboren werden, aber noch ist alles ruhig. Bijou ging es in den letzten Tagen nicht so gut, sie hatte sich einen Magen Darm Infekt eingefangen. Also waren wir am Montag bei unserem Tierarzt, er meinte das es im Moment viele Hunde haben, weil sie Schnee fressen. Bijou hat zwei Spritzen bekommen natürlich Homeopathisch das sich der Darm beruhigt. Und wir haben ihr Blut testen lassen, einfach um zu gucken das nichts mit den Organen ist. Im Blutbild war soweit alles ok, nur sie hatte zu wenig Spurenelemente und Vitamine im Blut wahrscheinlich durch den Durchfall. Wir haben eine Vitaminpaste mitbekommen, wo sie täglich was bekommt. Aber Bijou ist schon wieder Fit und guckt wo es was zu fressen gibt oder ob jemand Zeit hat zum kuscheln. Ich denke heute Nacht passiert nichts mehr. Ich melde mich dann Morgen wieder. Ich wünsche allen einen schönen Abend.

 

Bijou ruht sicht aus.

 

10.03.19 So langsam heisst es Endspurt, vom ersten Decktag her dürfen die Babies am Donnerstag nächste Woche geboren werden. Aber von meinem Bauchgefühl her würde Ich sagen das es nicht der erste Decktag war sondern eher der Letzte. Bijou geht es gut, sie frisst zwar in Etappen aber sonst ist alles ok. Letzte Woche habe Ich auch die ersten Klopfzeichen der Babies gespürt, es ist jedesmal wieder ein wunderschönes Erlebnis. Die Wurfbox ist fertig hergerichtet, alles ist eingekauft so das wir die letzten Tage in Ruhe noch genießen können. Wir gehen noch kleine runden Gassi aber das auch nur noch mit Bijou Eiko und Rubina, Bijou mag das wilde toben und spielen der anderen garnicht mehr. Ich habe seid dieser Woche eine neue Kamera, ich muss mich aber noch ein bissl zurecht finden mit der Kamera. Also bitte verzeiht wenn die  Bilder etwas unscharf sind. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und bis nächste Woche.

 

Bijou passt auf das auch was für sie abfällt.

 

03.03.19  Heute sind wir mal wieder pünktlich, hier fängt es endlich zu tauen an. Leider ist das auf der anderen Seite nicht so toll, da wir viele Wege nicht mehr gehen können. Weil man dort einbricht und man auf dem Schnee nicht mehr laufen kann. Wir machen aber täglich unseren kleinen Sparziergang, was Bijou auch reicht. Sie mag nicht mehr so viel Laufen aber ein bissl muss sie, damit sie Fit für die Geburt ist. Bijou isst über den Tag verteil mehrere kleine Mahlzeit, ihr Hunger ist aber ungebrochen. Wir haben Gestern einen Großeinkauf gemacht, so das wir alles Zuhause haben. Diese Woche haben wir auch  die Wurfbox im Schlafzimmer aufgestellt, Bijou hat sie zwar schon inspiziert aber noch mag sie lieber im Körbchen liegen oder was noch besser ist, ist bei mir im Bett zu schlafen. Wenn wir von der Arbeit kommen freud Bijou sich der massen, kaum zu glauben aber die Freude ist noch mehr geworden. Sie weicht mir dann auch keinen Schritt mehr von der Seite, aber bald habe ich Urlaub und bin den ganzen Tag Zuhause. Ansonst ist alles ruhig hier, Ansonst ist alles ruhig hier, wir haben einen Feriengast unser kleiner Idefix ist zu Besuch, für Bijou ist das kein Problem. Sie kennt es das hier ab und zu Besucherhunde da sind. Und jetzt noch ein Foto von meiner kleinen Rumkugel.

 

  Bijou nachdem ich gerade zur Haustür rein bin, will Sie sofort auf den Arm.

 

26.02.19 Sorry für die Verspätung aber ich musste gestern und vorgestern was für die Arbeit vorbereiten. Der werdenden Mama geht es super gut, wir waren gestern nochmal beim Ultraschall. Bijou`s Babies geht es sehr gut, nur leider konnten wir wieder kein Bild bekommen, da Bijou einfach nicht ruhig liegen bleiben wollte und wir Sie auch nicht stressen wollten. Sie muss nur jetzt schon öfter raus weil die Babies auf die Blase drücken, nur Nachts lässt sie mich noch schlafen mal schauen wie lange noch. Sie geht noch gerne mit sparzieren nur sind die Runden jetzt etwas kleiner geworden die wir mit Bijou gehen. Wenn wir Zuhause sind legt sich in ihr Körbchen und döst vor sich hin, ausser wenn es in der Küche raschelt ist sie sofort da. Ansonst liebt sie es den Babybauch gestreichelt zu bekommen und kuscheln ist sowieso Hoch im Kurs genauso wie fressen. Leider geht im Moment meine Kamera nicht mal schauen wenn mein Schatz heute Abend heim kommt vielleicht kann er sie dann reparieren. Wenn die Kamera wieder geht werde ich Heute oder Morgen das Foto noch rein setzen.

 

Ein bisschen Babybauch sieht man.

 

17.2.19 Hallo Ihr Lieben da sind wir wieder und schon wieder ist eine Woche vergangen. Diese Woche waren wir mit Bijou beim Tierarzt zum Ultraschall und was soll ich sagen, der Tierarzt musste nicht lange suchen. Unsere Bijou bekommt definitiv kleine Bärchen, im Ultraschall sah alles gut aus und Bijou hatte auch einen kleine Check up bekommen. Aber auch Bijou ist Top Fit, wieviel Babies es werden ist noch nicht ganz klar. Unser Tierarzt vermutet 4-5 Welpen, ich bin einfach nur total Happy das unser Bijou nochmal Mama wird. Leider habe ich kein Ultraschall Foto bekommen, da das Ultraschallgerät nicht Fotos ausdrucken wollte, aber vielleicht klappt es beim nächsten mal, wir wollen auf jeden Fall noch mal zum Schallen gehen.  Wir genießen jeden Tag der letzten Trächtigkeit von Bijou, man hat auch das Gefühl das Bijou es selber in vollen zügen geniesst. Bijou schläft viel, aber geht noch gerne mit sparzieren sie ist zwar immer bei mir und achtet darauf das sie nicht in den Schnee einsinkt. Sie geht aber noch die große Runde mit, sobald wir wieder Daheim sind geht sie sofort in die Küche und guckt ob sie was abstauben kann. Bijou hat Hunger Hunger Hunger und nochmal Hunger, aber wir  bremsen sie etwas sie soll ja nicht zu dick werden. Denn dann könnte es Probleme bei der Geburt geben. Sie bekommt jetzt aber Mittags noch eine dritte Mahlzeit was sie mit Begeisterung frisst, aber zwischen durch bekommt sie auch immer was. Diesen großen Kulleraugen einfach nicht wieder stehen. Heute war für Bijou Wellness Tag. Ich habe ihr das Fell kurz gemacht und sie gebadet. Ich mach bei meinen Hündinnen immer das Fell kurz wenn sie Babies bekommen, weil es einfach hygienischer ist und auch Pflege leichter. Da meine Hündinnen dann viel bei ihren Babies liegen wollen und es für sie Stress ist. Wenn man sie dann kämmen oder frisieren muss, kommt einfach das Fell ab und gut ist es. Ausserdem kommen die Babies dann besser an die Zitzen, da die Babies es auch lieben im Fell rum zu wuzeln und das Fell dann stark filzt ist es so einfach die Beste Lösung. Wer noch Intresse an einem kleinen Bärchen hat einfach kurz Anrufen oder eine E-Mail schreiben. Ansonst kommen jetzt noch zwei Bilder mit Bijou`s neuster Frisur.

 

Bijou auf dem Trimmtisch.

 

Bijou mit neuer Frisur.

 

10.02.19  Da sind wir wieder, allen Mäusen geht es sehr gut. Bijou ist Fit und geniesst die Wintersparziergänge in der Sonne. Was aber seid dieser Woche auffällt, Bijou frisst morgens nur ein bisschen ihres Frühstück den rest lässt sie stehen und der wird dann Abends vernichtet. Mittags bekommt Bijou dann ein kleines Leckerli damit der Magen was zutun hat. Bijou ist auch extrem vorsichtig wenn sie über den Schnee läuft als wolle sie ihren Bauchen schützen.  Ich bilde mir auch ein das wenn Bijou auf den Rücken lieg man eine kleine Wölbung spüren kann.Ansonst ist sie wirklich extrem verschmust und sie hat die letzten drei Tage sehr genossen da mich die Grippe wieder erwischt hat, habe ich Bettruhe gehalten.  So das war es für heute aber ein Foto von Bijou gibt es noch.

 

 

02.2.2019  Und schon wieder ist eine Woche rum. Hier ist wieder Ruhe, Heaven ist auch fertig mit ihrer Läufigkeit und alle sind wieder zusammen keiner muss mehr abgetrennt sein.  Bijou geht es gut , gestern morgen war es ihr Übel, zuerst hat sie angewidert in ihren Napf geschaut  nach ein paar Minuten hat sie dann doch etwas gefressen aber auch nur ca die Hälft der Portion mehr ging nicht. Auf unserem  Sparziergang war sie wieder voll mit dabei, das einzige was mir auffällt sie sucht immer wieder meine Nähe und Sie geht dem wilden spielen von den anderen aus dem Weg. Ich hab ihr dann Abends nochmal ihr Futter  vom morgens Angeboten  aber nichts zumachen, also hat Eileen das Nassfutter bekommen  was  Eileen auch begeistert gefressen hat und Bijou hat dann etwas Trockenfutter gefressen. was sie auch komplett gefressen hat. Heute morgen hat Bijou ihr Frühstück gut gefressen  aber das Abendessen wurde nur mit langen Zähnen gefressen und etwas blieb auch im Napf, was sich diesmal Heaven hat schmecken lassen.  Heute haben wir uns einen faulen Sonntag gemacht, das Wetter war trüb und nass ein kleinen Sparziergang haben wir gemacht , ansonst wurde viel gekuschel und Fellpflege stand auf dem Programm. Diesmal war Eileen dran , mit Kämmen und Pfoten aussscheren was aber kein Problem ist bei meinen Hunden da Sie Fellpflege mit was positivem verbinden. Für die anderen stand dann noch Pfoten eincremen mit der Pfotenschutzcreme auf dem Plan, natürlich auch für Eileen. Im Winter sollte man jeden Tag die Pfoten seines Hundes kontrollieren, das sie nicht Rauh und rissig sind.  Ich schmier meinen Hunden jetzt immer zweimal die Woche die Pfoten ein. So jetzt hab alle noch einen schönen Sonntag und bis nächste Woche, aber es kommt noch Foto von Bijou.

 

 

27.1. 2019 Hallo meine Lieben, da sind wir wieder aus dem tief verschneiten Niederbayern. Bei uns gibt es nichts neues. Bijou ist mit ihrer Läufigkeit fertig, Heaven  hat aber gerade ihre Standhitze  also drehen meine Jungs noch komplett am Rad, sie bekommen aber etwas Homöopathisches das sie etwas runter holen soll. Bijou geht es richtig gut, will viel kuscheln und genießt es sich Kraulen zulassen. Ansonsten gibt es nichts neues zuberichten, was meine Mäuse im Moment all gerne machen ist es sich vor dem Kaminofen zulegen, vorallem wenn wir gerade von draussen rein kommen Wir haben auch inzwischen eine Reservierungsliste für Bijou Wurf angelegt, wer noch Interesser an einem kleinen Bärchen hat kann sich gerne bei uns melden entweder per mail oder telefonisch unter 01520/8915648. Jetzt noch zwei Fotos von Heute.

 

Bijou nach dem Spiel mit Heaven.

 

  Bijou guckt verträumt.

 

20.1.2019 Da sind wir wieder. Wir hatten die Woche das erstmal seid langem mal wieder Sonnenschein und blauen Himmel, was wir natürlich sofort für einen Sparziergang genutzt haben. Morgens war ich mit meinen Mädels unterwegs, Nachmittags dann mit meinen beiden Buben.  Klein Heaven ist jetzt auch seid ein paar Tagen läufig, das heisst wieder gut aufpassen. Weil Heaven auch Läufig ist muss ich getrennt gehen. Eiko hat Bijou noch zweimal gedeckt, ab jetzt trennen wir die beiden da Bijou auch einfach nicht mehr will. Mit dem dritten Deckakt hätte Ich garnicht mehr gerechnet, Eiko hatte kein wirkliches Interesse mehr an Bijou und Bijou wollte auch nicht mehr so wirklich.  Ich hab unser Abendessen vorbereitet Eiko und Bijou lagen friedlich in ihren Körbchen, ich hab garnicht mehr auf die beiden geachtet. Nachdem 5 bis 10 Minuten vergangen waren hab ich nochmal nach hinten gesehen, und was seh ich Eiko und Bijou sind beim Liebesakt. Eiko war gerade dabei um zu steigen, die zwei waren dann 15 min verbunden, das Abendessen musste dann warten;)  Bijou geht es sehr gut sie Spiel mit ihre Tochter Heaven viel,  Bijou fordert Heaven auch immer wieder auf zum Spiel auf. Nur Heaven hat gerade nicht so viel Lust , ihr machen die Hormon zu schaffen. Aber meistens bleib Bijou hartnäckig und schafft es dann doch das Heaven mit ihr spielt. Gott seit Dank bin ich die Grippe wieder los, dafür hat sie jetzt meine Mama und mein Schatz.  Jetzt kommen noch ein paar Bilder von unserem Wintersparziergang:)

 

Die werdende Mama hat Spass im Schnee.

 

Spielen mit Heaven im Garten.

 

14.01.2019 Hallo ihr Lieben, da  bin ich wieder. Bei uns ist soweit alles ok ausser das uns der viele Schnee zu schaffen macht. Unser Garten ist auch fast zu geschneit, es führt nur noch ein Weg rein und das auch nur noch ein Stück. Am Montag waren wir mit Bijou und Eiko  zum Check Up beim Tierarzt, beide sind Top Fit  wir haben auch gleich einen Abstrich auf Bakterien machen lassen, als beide fertig waren gab es natürlich Leckerlies . Worauf meine beide schon gewartet haben. Am Donnerstag kam dann der Anruf von unserem Tierarzt bei beiden ist alles ok, was immer eine Erleichterung ist. Freitags haben wir sie dann  das erstmal zusammen gelassen, beide haben ausgiebig  gespiel  und haben nebeneinander geschlafen. Samstag war das gleich wieder schlafen spielen, Eiko hat ein zwei mal versucht auf zu reiten aber Bijou hat in konzepuent weggebissen. Am Sonntagmorgen kam es dann zum ersten Liebesakt der zwei, wenn jetzt alles gut geht und Gott will bekommen wir Ende  März wieder kleine Fellknäule. Eiko und Bijou dürfen den Deckakt  jetzt noch ein zweimal wiederholen wenn sie wollen und dann heisst es wieder warten. Mich hat die Grippe voll erwischt , ich bin zwar schon auf dem Weg der Besserung aber noch nicht wirklich Fit und deswegen auch noch Krank geschrieben. Meine Mäuse freuen sich natürlich sehr darüber das ich den ganzen Tag Zuhause bin , Ich hab für die Mäuse ein neues Intelligenzspiel gekauft wo wirklich alle 6 viel Freude daran haben.

So das war es mal wieder, ich wünsche euch allen eine schöne restliche Woche mit nicht mehr all zu viel Schnee.

 

 

5.1.2019 Hallo meine lieben Leser, nach einer langen Pause bin ich wieder da. Zuerst wünsche Ich euch allen ein Frohes Neues Jahr. Ich hoffe ihr habt die Feiertage und Silvester gut mit euren Haustieren rum bekommen.Hier war viel los und wir haben auch einfach mal die freie Zeit, ohne Hunde Babys genossen.  Aber so ganz ohne kleine Fellknäule geht es einfach nicht, zu erst war ja geplant das unsere Eileen Mama werden soll. Aber die kleine Maus ist bis jetzt noch nicht Läufig, ihr Mama Bijou ist aber seid gestern Läufig. Es wirft zwar meine Planung etwas durcheinander, aber wie heisst es so schön es kommt anders als man denkt. Also wird unser Bijou jetzt Mama werden so Gott will, und es wird dann auch ihr letzter Wurf werden. Danach geht sie in die wohl verdiente Rente, auch für Eiko wird es definitiv sein letzter Deckakt sein. So sind die beiden Mäuse noch total Fit im Moment lieben sie es durch den Schnee zu toben, wovon mir im Moment reichlich haben. Trotzdem werden wir am kommenden Montag, so fern es das Wetter zu lässt, mit den beiden zum Tierarzt gehen und sie nochmal durchchecken und lass auch einen Abstrich auf Bakterien machen lassen bei beiden. Entwurmt habe  Ich Bijou und Eiko heute schon, morgen geht es dann für alle auf die Waage. Damit ein Startgewicht für Bijou Trächtigkeit habe.Allen anderen Mäusen geht es auch sehr gut. Ich werde jetzt auch wieder regelmäßig hier schreiben. Wer Interesse an einem kleine Fellknäul hat kann mir gerne unter rubina0788@gmx.de schreiben oder mich unter 01520/8915648 erreichen. Bis nächste Woche.

 

01.09.2018 Hallo ihr lieben da sind wir wieder, nach einer kleinen Sommerpause. Wir haben uns zwei kleine Urlaube gekönnt, und haben unsere Babies besucht.Auf der Ausstellung waren wir auch wieder mit großen Erfolg. Trotz der wirklich extreme Hitze haben meine Mäuse es super gemacht. Wir waren auch viel Garten bei der Hitze, was unserem Rudel gut gefallen hat, bei der Wärme sind wir nur Abends sparzieren gegangen. Urlaubshunde hatten wir auch wieder, ich bin wirklich froh das meine Hunde da so unkompliziert sind und es nie Streit gibt wenn ein Urlaubshund kommt. Die letzten 5 Wochen war hier das Läufigkeitsfieber ausgebrochen, kleine Heaven war als erste Läufig und ist auch schon wieder fertig , Bijou ist mitten drin und bei Eileen dauert es nicht mehr lange. Meine zwei Jungs Leiden gerade etwas aber damit es nicht zu schlimm für sie ist bekommen sie was Homeopathisches. Wenn alles so klappt wie wir es uns denken und hoffen wird unsere Eileen Mama werden, bei unserem Tierarzt war sie schon und von seiner Seite darf sie auch Mama werden. Jetzt muss die kleine Maus nur noch Läufig werden, und dann fahren wir zu ihrem Bräutigam Umar von den Altlichtenwarther Löwen. Wer jetzt schon Interesse an einem Welpen bitte einfach melden. Wir leider im Moment  eine Störung auf unserem Handy also bitte  wenn es Sie auf dem Handy nicht durch kommen einfach eine kurze Mail an rubina0788@gmx.de schicken.

 

10.6.2018 Hallo meine lieben Leser, da sind wir wieder und jetzt ist nur noch unsere kleine Maus Jolene auch Joshi ist in sein neues Zuhause nach München gezogen aber ihn werden wir öfter sehen. Jamie geht es auch sehr gut in seinem neuen Zuhause er besucht auch schon fleißig die Hundeschule. Jolene genießt es sehr das sie gerade die volle Aufmerksamkeit von Mama Bijou und von uns, wir unternehmen viel mit ihr, den ersten Restaurant besuch hat sie auch super gemeistert und war ganz lieb dabei. Ansonst wurden unsere Urlaubsgäste wieder abgeholt, bei uns ist somit wieder Ruhe einkehrt im Rudel. Unser Mäuse sind viel im Garten wenn das Wetter passt aber wir haben immer wieder Gewitter, ansonst geh wir auch viel mit ihnen sparzieren. Jolene geht mit Eiko sparzieren da Eiko nicht mehr soweit sparzieren gehen kann und Jolene darf noch nicht soweit. Nachher stelle ich dann noch die Auszug Fotos von Jamie und Joshi rein und paar neue Fotos von Jolene. Wir wünschen allen noch einen schönen Sonntag.

 

30.5.2018 Hallo ihr lieben ich traue mich garnicht mehr hier zu schreiben, weil ich solange weg war. Aber zu meiner Verteidigung es war nicht meine Schuld, wir hatten hier ein schlimmes Unwetter mit Hagel und allem was dazu gehört, seid dem ging weder Telefon noch Internet, da es bei uns im Dorf in Haupverteilungskasten eingeschlagen hat. Aber seid gestern geht endlich wieder alles. Ich weiss jetzt garnicht wo ich zuerst Anfang soll, vielleicht erstmal damit das Jolene seid mitte April vergeben ist, sie wird zu einer ganz lieben Familie nach Darmstadt ziehen, aber sie darf noch etwas länger bei uns bleiben bis Anfang Juli, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Die drei Zwerge waren letzte Woche auch das zweite mal beim Impfen, alle drei wurden noch mal gründlich durch gecheckt, sie sind fit wurden dann geimpft und anschließend gab es viele Leckerli. Unser Jamie musste leider auch gegen die Tollwut geimpft werden da er nach Österreich gezogen ist, und dort ist die Tollwut Impfung Pflicht bei der Einreise. Normalerweise wird die Tollwut in Deutschland mit 16 Wochen geimpft nach den neuen Impfrichtlinien, frühr hat man es auch hier mit 12 Wochen geimpft aber man hat gemerkt das es zuviel für Welpen ist und das sie teilweise heftige Impfreaktionen bekommen. Bei Jamie war es Gott sei Dank nicht so schlimm, er war etwas Empfindlich bei Anfassen und matt, ich hab ihm mit Globulis geholfen.Letzten Sonntag ist er dann ausgezogen in sein neues Heim nach Salzburg, dort ist er auch gut angekommen und die ersten Fotos und Berichte kamen auch schon, er hat sich sehr gut eingelebt und er fühlt sich Pudel wohl. Jolene und Joshi genießen jetzt noch die Zeit zu zweit und spiel viel im Garten bei dem tollen Wetter, An der Leine laufen ist kein Problem mehr. Auch die Stubenreinheit klappt schon zu 95%, Joshi ist auch bei der Fellpflege ganz liebe, bei ihm ist das gute das er so verfressen ist und für ein Leckerli fast alles macht, Jolene ist da nicht so leicht zu überzeugen aber mit viele Liebe, Geduldt und Leckerli geht es auch bei ihr. Ansonst haben wir auch wieder Urlaubsgäste einmal unseren Dusty und unser Idefix durften bei uns Urlaub machen und über Pfingsten war noch unser fino mit Frauchen und Herrchen zu besuch, wir freuen uns immer riesig wenn wir unsere Babies wiedersehen. So jetzt habe ich glaube erstmal wieder alles berichtet, später kommen dann noch Fotos, aber erst muss ich meine Kamera abholen die war zum reparieren eingschcikt worden.

 

Jolene vergeben.

 

 Joshi vergeben.

 

 Jamie ausgezogen.

 

 Eileen und Joshi.

 

06.05.2018 Wir wünschen euch allen einen schönen Sonntag, bei uns war die Woche eher ruhig. Die Babies sind topfit und lernen immer mehr, an der Leine laufen klappt schon super, aber frei rennen und spielen ist natürlich viel besser. Die Stubenreinheit klappt schon zu 80%, nur wenn ich mal nicht gleich schaue oder besuch da ist geht mal was daneben.Ansonsten üben wir weiter an der Fellpflege was auch immer besser geklappt, man muss halt immer dran bleiben. Ansonst hatten wir dieses Wochenende ganz lieben Besuchen von Welpenkäufern die sich für Jolene interessieren, schauen wir mal . Wir sind bei dem schönen Wetter fast den ganzen Tag im Garten was die drei Zwerge sehr lieben, Mama Bijou zeig ihnen jetzt alles welches Gras man ist usw. Die restlichen Rudelmitglieder beteiligen sich auch an der Erziehung der Welpen, so lernen Sie auch das nicht jeder Hund spielen will. Nächste Woche kommt der Bericht später weil wir auf der Hundeausstellung in Wieselburg sind, das nur als Info vorab. Die Fotos kommen etwas später da wir jetzt erstmal mit den Babies raus gehen.

 

30.04.2018 Ihr lieben da sind wir wieder, eine aufregende Woche liegt hinter uns. Die drei Mäuse wurden geimpft und gechippt. Bevor sie geimpft wurden, sind sie natürlich zu erts gründlich untersucht worden, alles drei sind gesund und wurden dann geimpft und gechippt. Danach waren sie sehr müde und erledigt und haben fast den ganzen Nachmittag verschlafen, zum Abendessen wurde dann auch nicht viel gegessen die drei wollten einfach nur ihre Ruhe. Aber am nächsten morgen war die welt schon wieder in Ordnung es wurde gespielt und gefressen wie immer. Am Freitag war dann unser Zuchtwartin da und hat geschaut ob alles ok ist mit Mama Bijou und Babies und ob die Babies Löwchen typisch sind, aber alle drei haben auch diese Prüfung bestanden und bekommen jetzt eine VDH Ahnentafel. Dann war am Freitag auch noch Welpeninteressenten da am Nachmittag, aber leider nicht die richtigen einen Welpen kann man nicht 8 Stunden alleine lassen das geht einfach nicht. Samstag war dann Ruhetag und die Babies waren das erstmal mit in der Stadt und sind dort an der Leine gelaufen,  da es das erstmal waren hatten alle drei noch ein wenig Angst und die neuen Gerüche und Geräusche haben sie einfach erschlagen. Deswegen waren es auch nur ein paar Minuten für jedes Baby, weil überfordern sollte man Welpen auch nicht.  Dann haben wir den restlichen Samstag im Garten verbracht, was die kleinen und großen toll fanden. das Bällchenbad ist nach wie vor heiss begehrt, da es bei uns so warm war hab ich zu den Bällchen noch Wasser mit rein gefüllt, wo groß wie klein ihren Spass hatten. Am Sonntag bekam dann unser Jamie besuch aus Salzburg und was soll ich sagen es war Liebe auf den ersten Blick, Jamie wird also nach Salzburg zieh zu einem ganz lieben Ehepaar.  Joshi neue Hundeeltern waren dann gestern auch noch da zu besuch, nur leider ging es Joshi nicht so gut wegen  den Zähnen, er war matt und lustlos, er hat dann ein paar Globulis bekommen und  dann ging es auch schon besser und er wurde wieder der alte lustige Joshi. Fotos kommen später ich muss jetzt erstmal auf Arbeit.

 

 Joshi vergeben.

 

 Jamie vergeben

 

 Jolene frei.

 

 

23.04.2018 Da sind wir wieder, wir hoffen ihr hattet  alle einen guten Start in die Woche. Den Zwergen geht es auch seit zweiTagen wieder richtig gut, und der Durchfall ist nun auch endlich komplett weg. Da letztes Wochenende so herrliches Wetter war, waren die Babies fast den ganzen Tag draussen. Wir üben weiter die Fellpflege jeden Tag, natürlich mit vielen Leckerchen. Ansonsten hatten die Babies heute das erstmal ein Welpengeschirr an, was natürlich auf wenig Begeisterung gestoßen ist. es wurde sich viel gejuckt und auf dem Boden geschubbert  um das doofe Teil los zu werden, aber seid ca 2 Stunden ist es ok und es wird wieder gespielt.

Mama Bijou gibt jetzt auch nur noch ein bis zweimal am Tag Milch, die kleinen fangen deswegen langsam an Wasser zutrinken. Was manchmal lustig ist weil sie das Wasser mehr beißen als trinken, alles muss eben gelernt sein. Dann möchte ich noch etwas zu Halsband und Geschirr sagen. Bitte den Welpen ein Geschirr anziehen zum spazieren gehen und kein Halsband. Da sie noch nicht Fuss laufen können und doch mal an der Leine ziehen, kann man mit einem Halsband schwere Schäden an der Wirbelsäule des Welpen verurschen. Beim Halsband geht der leichtest Zug sofort über die Wirbelsäule und da bei einem Welpen noch alles weich und im Wachstum ist kann es dort so zu Bandscheibenvorfällen und Verletzungen an den Nervenbahnen kommen, beim passenden Geschirr wird der Zug über den Burstkorb verteilt. Die Zwerge haben heute ein neues Spielzeug bekommen und zwar ein Bällchenbad, was den kleinen super gut gefällt aber die großen finden es auch klasse. Bilder kommen etwas später weil meine Mutter im Moment noch die Kamera hat.

 

 Joshi vergeben.

 

 Jamie noch frei.

 

 Jolene noch frei.

 

 

16.04.2018 Wahnsinn was die Zeit so schnell vergeht, die drei Zwerge sind schon 6 Wochen alt. Wenn das Wetter schön ist gehen die Zwerge auch raus in Garten, was sie immer ganz klasse finden. So fangen wir langsam an mit der Erziehung zur Stubenreinheit, wenn sie draussen sind wird alles ganz genau erkundet und beschnüffelt, falls doch mal was unheimlich ist rennen die Babies schnell zurück zu Mama Bijou. Ansonst ist die Wurmkur auf wenig Begeisterung gestoßen, aber es muss leider sein. Diese Woche hatten die 3 Sternchen auch ein wenig mit Durchfall zukämpfen, der Grund ist das die Zähne kommen. Aber es wird schon besser und es wird auch wieder gut gefressen. Ich habe  auch mit Homeopathie unterstützt, da die drei doch sehr mit den Zähnen zu kämpfen hatten. Alle drei wiegen jetzt auch über 1 kg, der schwerste ist unser Joshi mit 1520gr gefolgt von Jamie mit 1400 gr und unsere kleine Maus Jolene hat 1200gr.  Gestern war auch der Besuch für die Babies da, und was soll ich sagen Joshi hat sich in die Herzen der Familie geschlichen, auch die Familie hat sich sofort in ihn verliebt. Diesen Sonntag kommt dann Besuch für unseren Jamie, schauen wir mal. Jamie ist der ruhiger der beiden Rüden, und Joshi der Draufgänger der sich auch schon versucht bei Mama Bijou durchzusetzen, kleine Jolene hat einen kleinen Dickkopf und weiss ihre Niedlichkeit gekonnt einzusetzen. So jetzt noch die Fotos von meinen drei kleinen Schätzen.

 

 Jolene noch frei.

 

 Jamie noch frei.

 

 Joshi vergeben.

 

10.04.2018 Hallo meine lieben Leser, bitte entschuldigt das ich mich erst jetzt melde. Aber es ging wirklich nicht früher, erst waren viele Termine und dann waren wir im Urlaub in Chemnitz und auch dort auf der Hundeausstellung. Aber nun zu den drei Zwergen, die drei waren letztes Wochenende das erstemal draussen im Garten und fanden das super toll. Diese Woche ist wieder die Wurmkur dran was wieder auf wenig Begeisterung treffen wird. Ansonst erkunden die Mäuse jeden Tag mehr ihre Umwelt und Oma Ruby liebt es mit den Babies zu spielen und passt oft auf die Zwerge auf wenn Mama Bijou sich eine Auszeit nimmt. Unsere Eileen ist auch wieder läufig und somit ist auch wieder Unruhe weil unsere zwei Jungs leiden unter Liebeskummer.

Zwei der Welpen suchen noch ein Zuhause. Und nun noch die Fotos. 

 

 Jamie 6 Wochen alt.

 

 Joshi 6 Wochen alt.

 

 Jolene 6 Wochen alt.

 

 Milchbar.

 

27.03.2017 Hallo ihr Lieben bitte  entschuldigt das ich mich erst jetzt melde, aber unser Internet und Telefon ging nicht wegen einer Störung. Seid heute geht alles wieder, Gott sei Dank. Den drei kleinen Mäusen geht es gut und Mama Bijou auch. Die Babies werden von Tag zu Tag aktiver und erkunden ihre Umgebung, diese Woche gab es auch das erste richtige Futter, Jamie und Joshi waren sofort begeistert nur klein Jolene schmeckt es noch nicht so sehr. Bijou ist auch total entspannt, alle Rudelmitglieder dürfen jetzt auch nach Babies gucken. Natürlich hat sie immer noch ein wachsames Auge wenn einer der anderen nach ihren Babies schaut, aber sie bleibt meist sehr entspannt dabei. Heute habe ich Bijou wieder entwurmt und morgen werden die 3 kleinen wieder entwurmt. Dann noch eine ganz wichtige Info für alle neuen Welpenbesitzer, ab nächster Woche dürfen die Babies besucht werden. Bitte einfach kurz anrufen oder eine Mail schreiben, damit wir uns darauf einrichten können. Ansonsten gibt es nicht neues, hier ist alles ruhig. Wir gehen wenn es das Wetter zulässt sparzieren und in die Hundeschule. Letzte Woche hatte auch unser Papa Eiko Geburtstag und wurde 14 Jahre alt, er ist noch immer top fit.Leider kann ich im Moment keine Bilder hochladen da meine Kamera streikt , ich hoffe das es morgen wieder funktioniert. Ich hoffe das ich nächste Woche wieder pünktlich den neuen Wochenbericht schreiben kann. Ansonsten suchen noch zwei Babies ein neues Zuhause.

 

16.03.2018 Jetzt sind die drei Mäuse schon zwei Wochen alt kaum zu glauben wie die Zeit rennt. Die erste Wurmkur haben sie auch schon bekommen, wo gespuckt und sich geschüttelt wurde was das Zeug hält. Bei Bijou war das deutlich einfacher, eine Tablette in Leberwurst und weg war sie. Diese Woche haben wir auch das erstemal Krallen geschnitten, was aber kein Problem war. Das Krallen schneiden ist wichtig, da die Krallen der Babies spitz wie kleine Nadeln sind und den Bauch von der Mama verletzten können. Ansonst schlafen die Babies noch viel, Mama Bijou nimmt sich immer öfter eine Auszeit und geht auch wieder mit den anderen raus in den Garten zum pisseln. Die Babies haben auch diese Woche ihre Augen geöffnet, aber richtig sehen können sie noch nicht das dauert noch ein paar Tage. Zwei von den drei Mäusen suchen noch eine Familie.

 

 Unser Jamie.

 

 Unser Joshi.

 

 Unsere Jolene.

 

 Kuscheln mit Mama.

 

 

 

 

09.03.2018 Und schon wieder sind die Mäuse eine Woche alt. Mama und Babies geht es sehr gut, die Mäuse nehmen schon zu. Mama Bijou legt sich ab und zu  auf die andere Seite der Wurfbox und nimmt sich eine kleine Auszeit. Den anderen großen Mäuse geht es sehr gut, Heaven ist mit ihrer Läufigkeit fertig. Somit ist es wieder ruhiger hier, was uns auch gut tut da uns alle die Grippewelle erwischt hat. Eine der Mini Mäuse ist schon reserviert, wer genau es sein wird entscheiden wir wenn die Mini Mäuse größer sind und man den Charakter sehen kann. Unser Tierarzt war auch diese Woche da und hat nach Mama und Babies geschaut, aber Mama und  Babies sind gesund und munter.  Morgen noch ein paar Fotos und dann wünschen wir euch noch ein schönes Wochenende.

 

 

 Gute Nacht.

 

 

01.03.2018 Da sind wir wieder, es ist wieder Ruhe eingekehrt und wir haben uns etwas erholt. Den Babies und Mama Bijou geht es sehr gut, Bijou ist fit und die Babies haben schon zugenommen. Aber jetzt endlich der Geburtsbericht, nachdem Bijou am Abend des 27.2 das letzte mal draussen war, wollte sie nur noch hoch und hat sich in ihre Kuschelhöhle zurück gezogen. Bijou hatte dann in der Nacht immer mal wieder Hechelphasen und hat in ihrer Höhle rum gekratzt, gegen 05.00 Uhr wollte sie dann nochmal raus um sich zu Lösen und dann wollte sie schnell hoch in ihre Wurfbox. Und das Hecheln wurde auch immer stärker, um 8.00 haben dann die Presswehen angefangen, die Presswehen wurden immer stärker. Um 9.45 hat dann unsere kleine Prinzessin Jolene das Licht der Welt erblickt, Jolene wurde in Steißlage geboren. Was bei Hunden normal ist aber wo die Geburt etwas schwerer und anstrengender ist. Bijou hat sich sofort um die kleine Maus gekümmert. Ich habe ihr dann beim Abnabeln geholfen und hab die kleine Maus trocken gerubbelt, die kleine brauchte dann erst einen Moment um sich von der Geburt zu erholen. Um 10.00 kam dann schon unser Jamie auf die Welt ebenfalls in Steißlage, da die zwei Babys dicht hinter einander auf die Welt kamen, habe ich Jamies Fruchtblase geöffnet und ihn abgenabelt und trocken gerubbelt. Dann hat Bijou erstmal Pause gemacht und ich konnte die zwei Mäuse wiegen, Jolene hatte 187 gr und Jamie 195 gr. Um 10.45 kam dann unser Joshi auf die Welt. er kam mit dem Kopf voran. Ich habe dann Bijou wieder beim Abnabeln geholfen und den kleinen Kerl trocken gerubbelt. Bijou hat sich sofort um ihre Babies gekümmert und geputz, Joshi hatte stolze 200gr bei der Geburt. Ich hab dann Bijou abgetastet und gemerkt das kein Welpe mehr kommt, wir haben dann erstmal Bijou sauber gemacht und neue Bezüge in die Wurfbox gelegt. Bijou und wir haben dann erstmal  Schlaf nachgeholt , und die anderen Mäuse wollten auch versorgt werden und ihre Streicheleinheiten haben. Deswegen war Ich so spät mit dem Geburtsbericht. Ein Welpe ist schon reserviert die anderen beiden suchen noch eine neue Familie. Aber jetzt gibt es wieder einmal die Woche einen Bericht wie es Mama und den Babies geht.

 8 Stunden alt .

 

28.02.2018 Die  Babies sind geboren, es sind zwei Buben und ein Mädi. Mama und Babies wohl auf, morgen mehr jetzt holen wir erstmal schlafen nach.

 

27.02.2018 Da sind wir wieder, die Rumkugel rollt noch. Heute war mein letzter Arbeitstag jetzt hab ich Urlaub. Bijou hat heute morgen ihr Frühstück stehen gelassen, und Gassi wollte sie garnicht gehen. Aber am späten Vormittag  hat sie dann ein paar Leckerli genommen. Als ich dann von der Arbeit  Zuhause war, wollte Bijou gleich raus in den Garten und anschließend wollte sie hoch in unser Schlafzimmer und hat sich dort in die Wurfbox gelegt. Eben waren wir das letzte mal draussen, Bijou wollte aber schnell wieder rein und hoch, mal schauen was die Nacht noch bringt. Aber die Welpen machen sich langsam auf den Weg, wenn es was neues gibt melde ich mich.

 

 Gerade eben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!